Praktizieren und genießen Sie Sport an der Costa Blanca

Obwohl das Verbringen der Freizeit an der Costa Blanca für sich genommen schon ein echtes, wunderschönes und für jeden erschwingliches Erlebnis ist, ist das Genießen des Sports durch eigenes Betreiben oder Zuschauen ein zusätzliches Vergnügen für Sportliebhaber.

Es ist leicht zu sagen, dass der Sport und die Costa Blanca enge Freunde sind, aber man kann es auch leicht beweisen. Es gibt nämlich zahlreiche Sportveranstaltungen, die jedes Jahr in diesem Teil des Landes stattfinden und Tausende von Besuchern anlocken, die unter anderem von Golf, Wassersport, Radfahren oder Fußball angezogen werden. Denn zum Sporttreiben an der Costa Blanca gibt es großartige Einrichtungen und eine wunderbare Infrastruktur.

Um ein paar Beispiele dieser Events und Veranstaltungen zu nennen, da gibt es das Volvo Ocean Race und das Vuelta Ciclista a España, erstklassige Sportveranstaltungen, welche die Costa Blanca auf der nationalen und internationalen Sportlandkarte platzieren.

Wenn Sie Sport selber betreiben möchten, gibt es La Nucía, das wegen des Managements der Ciutat Esportiva Camilo Cano ausgezeichnet wurde, die über 150.000 m² verfügt, wo alle, auch Behinderte und ältere Menschen, Sport treiben können.

Der Fußball nimmt eine herausragende Stellung an der Costa Blanca ein, da es an der ganzen Küste zahlreiche hochwertige Einrichtungen, den Normen entsprechende Fußballfelder mit natürlichem und künstlichem Rasen gibt, damit alle Fußballmannschaften, unabhängig von ihrer Kategorie oder ihrem Niveau, dort spielen können. Es gibt auch viele professionelle Tennisspieler, die hier wegen der hohen Qualität der Einrichtungen trainieren.

Sportliche Aktivitäten in Denia

Denia ist ein toller Ort, um Rad zu fahren. Sie können mit dem Mountainbike eine Strecke von 78 km fahren, die in Calpe beginnt und endet und über Denia, Jávea, Moreira oder Benissa führt. Packen Sie einfach Ihren Rucksack und setzen Sie sich aufs Rad, um eine wunderbare Gegend zu erkunden.

Sportliche Aktivitäten in Calpe

Sporttreiben in Calpe ist Synonym für Fahrrad und Radrouten. Von dieser Ortschaft aus verlaufen zwei Routen, eine mit 78 km und eine andere mit 58 km, die das Herz aller Radfans erfreuen.

Wenn Sie gerne laufen, können Sie im März an dem populären Cursa Popular Calp - Solymar, einem sehr beliebten Rennen in der Stadt, teilnehmen.

Weitere Aktivitäten, die Sie in Calpe unternehmen können, sind Wassersportarten wie Windsurfen, Tauchen, Kajak fahren, Flypboard etc.

Sportliche Aktivitäten in Denia

Die Costa Blanca ist Synonym für Meer und Wassersport. Deshalb können Sie in Jávea die Tiefen des Meeres durch Tauchen erkunden. Es gibt viele Angebote, um diesen Sport zu betreiben.

Sie können auch Golfspielen, wenn Sie einen etwas ruhigeren Sport mit weniger Emotionen bevorzugen, oder sich mit Ihren Freunden beim Paintball vergnügen und unter Beweis stellen, dass Sie der Stärkste sind.

Naturpark Montgó: Wenn Sie gerne wandern, wird Sie der Naturpark Montgó begeistern. Es handelt sich um eine herrliche natürliche Landschaft, in der Sie sich fit halten können, während Sie gleichzeitig eine wunderschöne Umgebung genießen.

Und wenn Ihnen Risikosportarten gefallen, können Sie angeleitete Klettertouren unternehmen.

Sportliche Aktivitäten in Moraira

In Moraira können Sie nicht nur am Strand spazieren gehen, sondern auch tauchen und schnorcheln, um den wunderbaren Meeresgrund zu erforschen.

Sie können auch Ihr Rad nehmen und tolle Radtouren allein oder unter Anleitung machen.

Außerdem können Sie auf jedem der Golfplätze Golf spielen und dabei ein bisschen Zeit an der frischen Luft verbringen oder Übungen in einem Fitnessstudio machen, wo es Trainer gibt, die Ihnen dabei helfen, fit zu bleiben.

Sportliche Aktivitäten in Benissa

Der Reitclub in Benissa bietet Ihnen die Möglichkeit, diesen wunderbaren Sport mit so edlen Tieren wie den Pferden zu betreiben.
Außerdem gibt es auch in Benissa wie an der ganzen Costa Blanca die Möglichkeit zum Tauchen oder Schnorcheln, bei dem Sie die Meeresflora und -fauna erkunden können.

Das Tennisspielen ist an der Costa Blanca auch stark verwurzelt, und zwar sowohl das Zuschauen als auch das aktive Betreiben, und in Benissa gibt es zahlreiche Einrichtungen, wo Sie diesen Sport betreiben können.

Sportliche Aktivitäten in Altea

Altea bietet viele Möglichkeiten für Freizeit und Sport: Sie können in aller Ruhe durch seine Straßen schlendern und seine Sehenswürdigkeiten bewundern, wie die russisch-orthodoxe Kirche San Miguel Arcángel, oder Wassersport in seinem Yachthafen betreiben, wie Tauchen oder Schnorcheln, was zu den größten Sportattraktionen der Costa Blanca zählt.

Sie können auch andere Wassersportarten, wie das Surfen oder Kitesurfen betreiben oder sich beim Windsurfen auf Ihrem Board vom Wind treiben lassen. Aber Sie können auch immer einen schönen Spaziergang auf den Wanderwegen, die Altea bietet, unternehmen.

Sportliche Aktivitäten in Benidorm

Auch von Benidorm aus gehen zwei Fahrradrouten mit einem unebenen Gelände, die durch Ortschaften wie Altea oder Calpe führen.

Auch die Leichtathletik hat ihren Platz in Benidorm, hier findet im März das Cross Popular Festa del Calvari statt, das Athleten aus dem ganzen Land anzieht.

Sie können durch seine Straßen und über seine Plätze schlendern, die im Sommer sehr belebt sind. Entdecken Sie Winkel von ausgesuchter Schönheit und mit herrlichen Farben, wie der Plaza del Castell oder die Kirche von San Jaime und Santa Ana.

Jedes Hotel in Benidorm bietet verschiedene Sportaktivitäten an, die man in der Gruppe oder allein durchführen kann, und zwar entweder in den eigenen Einrichtungen oder außerhalb.

Natürlich ist Sport treiben an der Costa Blanca viel mehr als nur Sport treiben. Surfen, windsurfen, Tennis, Basketball und Fußball spielen, tauchen und schnorcheln, klettern oder einfach nur in einem Boot hinaus fahren, um die kristallklaren Gewässer der Costa Blanca zu genießen, all das wird zu einem besonderen und unvergesslichen Erlebnis für jeden, der eine Zeitlang in der Comunidad Valenciana verbringen möchte.

Wollen Sie sich wirklich die Chance entgehen lassen, die Costa Blanca zu erleben?

Entdecken Sie die schönsten Strände und Buchten der Costa Blanca

Entspannung. Mittelmeerstrände der Costa Blanca. Buchten in Alicante. Traumsommer. Erholung. Warme und weiße Strandstrände.

Welche Gedanken erwecken diese beschwörenden Worte bei Ihnen? Wissen Sie, dass es dies alles an einem einzigen Ort gibt?

Die Costa Blanca ist ein Paradies zum Erholen und Genießen und Sie müssen Spanien nicht verlassen, um einen wunderschönen Ort zu genießen, der sich durch sein Licht, seine Lufttemperatur und unglaubliche Schönheit auszeichnet. Nur an der Costa Blanca erwarten Sie 2800 Stunden Sonne im Jahr.

Kommen Sie, um 218 km Küste und Strände mit sauberem Wasser, Bergen, die vom Mittelmeer liebkost werden, Obstbäumen und vielen Palmen kennen zu lernen.

Die Strände der Costa Blanca zeichnen sich durch ihre Qualität aus, es gibt zahlreiche Buchten und Strände mit dem Qualitätszertifikat der Blauen Flagge, wie die Buchten und Strände von Denia, Altea und Jávea.

Aber Sie können während Ihres Aufenthalts an der Costa Blanca nicht nur die Strände genießen, sondern haben auch eine große natürliche Vielfalt, wie die Dünen von Guardamar, den Peñón de Ifach in Calpe, die Salzlagunen in Torrevieja, das Naturreservat der Insel Tabarca und viele weitere Naturattraktionen, zu Ihrer Verfügung.

Wenn Sie Abenteuer mögen und dem Meer nicht widerstehen können, können Sie die Möglichkeiten erkunden, welche die Sporthäfen bieten. Außerdem können Sie wandern und Höhlen besuchen, wie die Cova del Rull im Vall de Ebo, oder tauchen und Golf spielen.

Wenn Sie interessante kulturelle Angebote suchen, bietet Ihnen die Costa Blanca römische archäologische Fundstätten, historische Zentren, Burgen, wunderschöne Kirchen, wo Sie das Gefühl haben, dass die Zeit stehen geblieben ist, oder Ortschaften im modernistischen Baustil. Ein Tunnel zu einer traumhaften Vergangenheit.

Aber die Strände sind der Hauptschatz der Costa Blanca. Sie können nicht die Bucht von Altea besuchen und gleichgültig bleiben. Dem Zauber der Bucht von Moraig können Sie auch nicht entziehen.

Es sind große Strände mit flachen Gewässern, in denen es ein wahrer Genuss ist, zu baden.

Strände in Calpe

Der Playa Arenal-Bol verfügt über rund 1 km absolut kristallglas Wasser und einen feinen, goldenen Sandstrand. Es gibt eine schöne gepflasterte Strandpromenade, wo wir alle Arten von Dienstleistungsangeboten, wie Cafés, Restaurants oder Eissalons finden. Ohne Zweifel einer der bekanntesten Strände, wenn nicht der bekannteste.

Der Playa de Levante oder La Fossa ist der Strand auf der anderen Seite des Felsens, er ist ruhig, städtisch und familiär. Hier finden Sie allen Komfort, um einen unvergesslichen Tag am Strand zu verbringen.
Außerdem befindet sich direkt am Ende des Strands der Yachthafen, den Sie besuchen können. Oder Sie machen einen tollen Spaziergang über die gepflegte Strandpromenade, die teilweise den Fuß des Peñón de Ifach umrandet.

Strände in Benissa

Der Playa de la Fustera ist ein natürlicher Strand mit feinem Sand, der von beeindruckenden Wiesen mit mediterranen Pflanzen umgeben ist. Er wurde mit zahlreichen Umweltzertifikaten ausgezeichnet, wie die Blaue Flagge und die Ecoplayas-Flagge, und verfügt außerdem über ein Integriertes Managementsystem nach ISO 9001 und 14001.

In der Nähe finden wir die 10 m hohe Höhle Cova de la Fustera, von wo aus wir einen herrlichen Blick auf die Küste von Benissa und auf den Peñón de Ifach haben.
Dieser Strand ist ein Muss, da er einer der spektakulärsten der ganzen Gegend ist.

La Granadella, Strand in Jávea

In der südlichern Gegend von Jávea (Xábia) finden wir die Bucht La Granadella, eine ländliche Bucht mit sauberem, kristallklarem Wasser, wo Sie sich richtig entspannen und beim Tauchen den Meeresboden erkunden können.
Der Strand ist leicht über die Landstraße zu erreichen, die den gleichen Namen trägt und von der aus man auch zum Aussichtspunkt und dem Parkplatz kommt, wo der Wanderweg des Castell de la Granadella beginnt. Der Strand ist über 160 m lang und in der Hochsaison gut besucht. Da es sich um einen Strand mit der blauen Flagge handelt, ist seine Qualität garantiert.

Gegen die Hitze helfen Strandbuden, eine Schwimminsel sowie Laufstege, um die Aussicht zu genießen. Und damit Sie in aller Ruhe entspannen können, gibt es neben Hängematten und Sonnenschirmen, die Sie mieten können, auch Aufsichts- und Sicherheitspersonal.

Cala Moraig (Benitatxell)

In einer wunderschönen Umgebung am Fuße des Gebirgsmassivs Puig Llorença, und zwar inmitten von Klippen und Verwerfungen, befindet sich die Bucht Moraig, ein herrlicher Strand, der ideal für Paare ist.

Er zählt zu den bekanntesten Stränden der Costa Blanca und ist der Abschluss einer Wanderstrecke, die im Puig Llorença beginnt. Es handelt sich um einen wunderschönen Strand mit türkisblauem Wasser wo Sie Mastixsträucher, Johannisbrotbäume, Lavendelbäume und Oleaster finden können. Und es gibt auch Möwen, die Sie beobachten können.

Es ist ein urwüchsiger Strand, so dass Sie geeignetes Schuhwerk benötigen, um ins Wasser zu gehen, da sich Steine im Weg befinden. Aber er lohnt sich, denn Sie können tolle Höhlen besuchen. Es gibt zwar Strandbuden, aber da es ein natürlicher Strand ist und es keinen Schatten gibt, müssen Sie einen Sonnenschirm mitnehmen.

Verlassen Sie die Cala Moraig nicht, ohne den Wellen gelauscht zu haben, die sich am Ufer brechen.

Strand von Tabarca, Alicante

Die reichhaltige Vielfalt an Meereslebewesen ist einer der Schätze der Strände von Calpe, Alicante und anderen Ortschaften an der Costa Blanca. Und eines der besten Beispiele dafür ist der Strand auf der Insel Tabarca mit seiner großen Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Die Insel ist mit dem Boot von den Häfen in Santa Pola, Guardamar, Torrevieja und Alicante erreichbar.

Dieser 200 m lange Kiesel- und Sandstrand ist perfekt, um dort ein Wochenende zu verbringen, aber man sollte berücksichtigen, dass er in der Hochsaison gut besucht ist.

Er verfügt über kristallklares Wasser und subtropische Temperaturen.

Cala Blanca, Jávea

Auch in Jávea gibt es einen reizvollen halbstädtischen Strand mit einer wunderschönen Strandpromenade. Er besteht aus zwei kleinen Buchten, die durch einen steinigen Uferbereich verbunden sind. Seinen Namen, Cala Blanca, verdankt er der weißen Farbe der Steine, die sich dort befinden.

Von einer der kleinen Buchten kommt man über eine etwa 100 m lange Strandpromenade zum Aussichtspunkt. Die kleine Bucht ist sehr gut mit dem Auto erreichbar. Die zweite kleine Bucht ist eine ländliche Bucht mit Kiesel und Felsen, die sich durch eine felsige Landzunge auszeichnet, die ins ruhige Gewässer hineinragt.

Zu dieser Bucht gelangt man nur über die vorgenannte kleine Bucht.

Playa de Levante, Benidorm

Gibt es wirklich jemanden, der, wenn er die Worte Levante und Playa hört, nicht sofort an Benidorm denkt? Dieser Strand ist eines der beliebtesten Reiseziele für Spanier und Ausländer im Sommer.

Es handelt sich um einen sehr belebten und jederzeit gut besuchten Strand mit einem regen Nachtleben und vielen Möglichkeiten, die Freizeit zu verbringen. Er ist auch als “Strand des Tagesanbruchs” bekannt.

Der Playa de Levante ist über 2 km lang und verfügt über einen feinen, goldenen Sandstrand und kristallklares Wasser.

Ohne Zweifel eine sehr gute Wahl, wenn man eine besondere, unvergessliche Zeit mit der Familie verbringen möchte. Und wenn Sie gerne mit Freunden eine schöne Zeit verbringen wollen, ist er auch perfekt.

Was kann man an der Costa Blanca unternehmen? Möglichkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten

Über die Costa Blanca zu sprechen bedeutet, über Strände, Sonne, Vergnügen, Gastronomie und Feste zu sprechen. Es bedeutet, über unvergessliche Erlebnisse und Ortschaften und Städte voller Charme zu sprechen.

Die Costa Blanca bietet Ihnen unvergleichlich schöne Winkel, natürliche Landschaften, Wanderwege, Buchten mit warmem Sand und kristallklarem Wasser. Aber sie bietet auch eine Vielfalt an Festen und Möglichkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Wenn wir an Feste an der Costa Blanca denken, kommen uns zunächst die Feste der Mauren und Christen, die Osterwoche oder die Johannisfeuer in den Sinn, Feste, die in der ganzen Welt bekannt sind und eine große kulturelle Anerkennung gefunden haben. Sie haben der Comunidad Valenciana den Titel “International interessantes Fest” eingebracht.

Für den Fall, dass Sie in Denia, Jávea, Benidorm, Altea, Benissa, Calpe oder Moraira zu Besuch sind (oder daran denken, eine dieser Ortschaften zu besuchen), möchten wir Ihnen die Feste näher beschreiben, die in den einzelnen Ortschaften stattfinden und die sich ein Fremder auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Aber vorher möchten wir auf das Fest der Costa Blanca schlechthin, das der Mauren und Christen, eingehen, dessen bedeutendstes Beispiel in Alcoy stattfindet. Das Fest wird zu Ehren von San Jorge gefeiert und dauert drei Tage, vom 21. bis 24. April.

Am ersten Tag, dem Einzugstag, wird am Morgen der Einzug der Christen in die Stadt und am Abend der der Mauren gefeiert. Beide Gruppen umfassen jeweils 14 Reihen. Der zweite Tag ist der von San Jorge, der von einem Kind dargestellt wird, das verschiedene Prozessionen anführt, und der dritte Tag ist der der Schlacht von Arcabucería, wo die Mauren und Christen um die Eroberung der Burg der Stadt kämpfen. Diese Schlacht wird im Zentrum der Stadt nachgestellt.

Ein weiteres wichtiges Fest ist das der Johannisfeuer in Alicante, bei dem zwischen dem 20. und 24. Juni dem Feuer gehuldigt und damit der Sommer willkommen geheißen wird. Im Mittelpunkt dieses Festes stehen riesige Figuren aus Holz und Karton, die in der Johannisnacht verbrannt werden. Die Tradition geht auf das vorherige Jahrhundert zurück, als die Bewohner alte Sachen aus ihrem Haus auf die Straße trugen, um sie zu verbrennen und damit den Sommer zu begrüßen.

Feste und Veranstaltungen in Denia

Festa Major - Bous a la mar: die Fiestas Mayores in Denia finden zu Ehren der Santísima Sangre statt und werden am zweiten Mittwoch nach dem Fest des San Pedro gefeiert. Bei diesen Festlichkeiten gibt es Konzerte und Musikveranstaltungen, Sportwettbewerbe, religiöse Akte wie die Verteilung geweihten Brotes, Umzüge von Prunkwagen...

Außerdem beinhalten die “Bous a la mar” eine Herde von Stieren, die zur Stierkampfarena am Hafen laufen und die Teilnehmer versuchen, sie ins Meer zu treiben. Wenn sie ins Wasser fallen, schleppt sie ein Boot ohne Motor wieder an Land zurück, ohne dass sie einen Schaden erleiden.

Zum Abschluss des Festes wird ein Feuerwerk errichtet, bei dem Raketen aus dem Wasser aufsteigen.

Feste und Veranstaltungen in Altea

Castell de L´Olla: Dieses Fest wird an dem Samstag gefeiert, der dem Fest des San Lorenzo im August am nächsten liegt, und wird von der gleichnamigen Bruderschaft organisiert. Es handelt sich um ein Licht-, Pulver- und Musikspektakel, das mit Künsten, wie dem Tanz und anderen darstellenden Künsten, kombiniert wird.

Dieses Fest hat 1999 den Preis “Mérito Turístico” des Patronato Provincial de Turismo (Tourismusverband) der Costa Blanca gewonnen und ist ein “Fiesta de Interés Turístico Autonómico (Fest von Interesse für den Tourismus der Autonomen Region).

Feste und Veranstaltungen in Jávea

Lebendes Schach in Jávea: Es wird seit 1996 aus Anlass der Feste zu Ehren der Virgen de Loreto organisiert. Seit 2002 ist es ein Fest von Nationalem Touristischen Interesse und es findet Ende Juli im Hafen von Jávea statt.

Es wird dabei eine Schachpartie mit einer jährlich wechselnden Geschichte in Szene gesetzt. Die Partien sind reale Partien, die historische Ereignisse umsetzen. Eingeladen sind ein Ehrengast und die zwei Spieler.

Feste und Veranstaltungen in Benidorm

Fallas: Vielleicht das Fest schlechthin in Valencia. Fünf Tage lang sind die Feuerwerke, Monumente und Böllerfeuerwerke die Hauptakteure in der Stadt, wo sich der Rauch und der Geruch der Blumen vermischen. Das Fest wird zur Begrüßung des Frühlings vom 15. bis 19. März gefeiert.

Es besteht in der Errichtung von Ninots, riesigen Figuren, die am 19. März bei der Cremá verbrannt werden.

Feste und Veranstaltungen in Calpe

Mauren und Christen: 20. bis 23. Oktober 2017

Es wird von der Vereinigung “Mauren und Christen” zusammen mit dem Festeausschuss organisiert. Diese Feste bieten uns die einmalige tolle Gelegenheit, sowohl religiöse als auch historische Akte zu sehen und zu genießen. Sie führen uns in die symbolträchtige Vergangenheit von Calpe zurück, indem sie uns bestimmte Ereignisse zeigen, die stets in der Kleidung der damaligen Epoche dargestellt werden.

Ein weiteres erwähnenswertes Fest in Calpe ist das Oktoberfest vom 26. Oktober bis zum 6. November. Da es in Calpe eine sehr große deutsche Gemeinschaft gibt, wird dieses Fest schon seit etlichen Jahren gefeiert. Es finden verschiedene Aktivitäten statt, wie Wettbewerbe, Konzerte, Zubereitung typischer Gerichte und dies alles in einer etwas anderen, originellen und entspannten Atmosphäre.

Feste und Veranstaltung in Benissa

Fira i Porrat de Sant Antoni: Dieses Fest findet in Benissa in der zweiten Hälfte des Monats Januar statt. Auch wenn es heute nicht mehr so bedeutend ist, war es viele Jahre lang das Handelszentrum des Landkreises. Zwei Wochen lang können die Besucher die Attraktionen, die Kirmes, den Viehmarkt, den mittelalterlichen Markt, und viele kulturelle und sportliche Veranstaltungen genießen.

Feste und Veranstaltungen in Moraira

Fiesta del Moscatell: Dieses Fest findet in Moraira im August statt. Es hat eine große Bedeutung für die Landwirte, da es zum Abschluss und zur Feier der Ernte und der Herrichtung der Muskateller-Trauben organisiert wird, die zu allen Märkten im ganzen Land für den Verkauf geschickt werden. Bei diesem Fest gibt es Kirmes, Verkostung von Muskateller-Weinen, die aus den geernteten Trauben hergestellt wurden, und Dokumentarfilme über die Arbeit in den Weinbergen. Zweifelsohne können Sie an der Costa Blanca vieles unternehmen und sich an zahlreichen Festen erfreuen. Aber Sie müssen schon kommen, um sie selbst zu erleben.

Wo man an der Costa Blanca essen und trinken kann

Wir wissen bereits, dass die Costa Blanca das Synonym für Strände, Buchten, Erholung und Vergnügen für die ganze Familie ist. Und wenn man mit Freunden unterwegs ist, ist es ein hervorragender Ort, um das Leben in Gelassenheit zu genießen, spezielle und unvergessliche Augenblicke zu erleben und für einige Tage oder Wochen den Stress zu vergessen, den wir tagtäglich bei der Arbeit erleben.

Aber die Costa Blanca besteht nicht nur aus schönen Stränden, Sonne und Vergnügen. Vielmehr gibt es auch eine spezielle Rubrik für die Gastronomie und den Weintourismus an der Costa Blanca in der Comunidad Valenciana. Liebhaber der guten Küche und eines guten Weines können hier ein vielfältiges Angebot finden.

Wenn Sie beabsichtigen, eine Gastronomie- und Weintour durch die wunderschönen und tollen Orte Calpe, Benissa, Altea, Moraira, Benidorm, Jávea bzw. Denia zu unternehmen, sollten Sie sich diesen Artikel nicht entgehen lassen, in dem wir einen Überblick über die besten Örtlichkeiten zum Essen und Trinken in diesen Ortschaften geben.

Orte, wo man in Alicante essen und trinken kann

Wenn Sie Örtlichkeiten in der Provinz Alicante suchen, wo Sie gut essen und trinken können, stehen Ihnen eine große Vielfalt an traditionellen und neuartigen Köstlichkeiten und sehr gute Weine zur Verfügung. Sie sind alle mit einer Herkunftsbezeichnung versehen, über die nicht alle Provinzen in unserem Land verfügen.

Obwohl Alicante durch seine Reisgerichte bekannt ist, ist Essen an der Costa Blanca viel mehr als das: Es ist Mittelmeer, Gemüse, Obst, Haute cuisine, Tradition, Innovation und vieles mehr.

Unter den Produkten mit Herkunftsbezeichnung können wir die Mispeln aus Callosa d´En Sarriá oder den Turrón aus Jijona und Alicante hervorheben, um nur einige Qualitätsbeispiele aus dieser Gegend zu nennen. Bei den herrlichen Weinen aus dieser Gegend möchten wir den Fondillón, einen Wein exklusiver Herkunft, nennen.

Orte, wo man in Calpe essen und trinken kann

Wenn wir die Strandpromenade in Calpe am Playa de Fossa entlanglaufen, finden wir kurz vor dem Yachthafen eine ganze Reihe von Restaurants, wo wir Reisgerichte und Meeresfrüchte aus der Gegend genießen und probieren können.

Wenn Sie etwas Cooleres oder Gemütlicheres wünschen, empfehlen wir das Restaurant Puerto Blanco, das sich direkt beim Yachthafen von Calpe befindet. Sein gastronomisches Angebot stützt sich auf die Originalität, Qualität, Präsentation und Frische aller seiner Produkte.

Ein weiterer guter Tipp ist, wenn Sie mit der Familie essen gehen wollen, das 1976 gegründete Restaurant Oscar. Es kümmert sich schon fast 41 Jahre lang aufmerksam um seine Gäste. Es gibt dort einen Swimmingpool, gepflegte Terrassen und traditionelle Gerichte der Gegend.

Bei Sonnenuntergang sollte man das Cocos Beach besuchen. In diesem reizenden Pub können wir ausgezeichnete Cocktails auf tollen Terrassen in einem exklusiven Ambiente genießen, wo Musik und der Sonnenuntergang die Hauptdarsteller sind.

Im Restaurant Sietelunas finden Sie kreatives und modernes Essen, seine Spezialität sind Rippchen. Dies alles in gemütlicher Atmosphäre, da die Eigentümer viel Wert auf die Details legen. Sehr empfehlenswert.

Vinomaris: Wenn Sie gern einen guten Wein trinken und ihn außerdem in einer der drei einzigen Unterwasserweinkellereien der Welt kosten möchten, müssen Sie das Vinomaris besuchen. Der Wein reift in 25 Meter Tiefe in der Bucht von Calpe.

Außerdem gibt es Weinproben auf ihren Schiffen, wo die Gäste in Echtzeit auf Bildschirmen sehen können, wie die Taucher zum Meeresgrund hinabsteigen, um die Flaschen zu holen. Anschließend findet die Maridaje (Verkostung mit Darreichung von Speisen) statt.

Orte, wo man in Moraira essen und trinken kann

Ca La Iaia: dieses Restaurant befindet sich zwischen den Ortschaften Teulada und Moraira. Es handelt sich um ein Restaurant mit traditioneller Küche, die mit kreativer Küche kombiniert wird. Es ist ein perfekter Ort, um gute Fleisch- und Fischgerichte und natürlich die ausgezeichneten Reisgerichte zu genießen, die Sie gewiss begeistern werden.

Cava: Im Cava finden wir eine internationale Küche mit einer großen Auswahl an Tapas, Fleisch- und Fischgerichten oder Gemüse, wobei stets die Produkte der Jahreszeit verwendet werden.

Orte, wo man in Benissa essen und trinken kann

Einer der besten Tipps, wo man ein gutes Essen oder ein Glas Wein genießen kann, wenn die Nacht hereinbricht, ist es das Restaurant-Pub Mandala in der Cala de la Fustera. Es verfügt über eine Terrasse und die Gerichte werden hervorragend präsentiert.

Ein weiteres Restaurant, das wir besuchen sollten, ist das 1979 gegründete Casa Cantó. Es befindet sich direkt an der Hauptstraße, die den Ort durchquert. Hier können wir eine Vielfalt an Reisgerichten, verschiedene gute Weine und die Aussicht auf die Umgebung genießen.

The Rondo: Es bietet traditionelle und kreative internationale Küche. Im The Rondo finden Sie innovative Gerichte mit einem mediterranen Touch, zusammen mit den Köstlichkeiten, die das Land zu bieten hat. Es hat den Vorteil, dass es auch Gerichte für Vegetarier gibt.

Orte, wo man in Altea essen und trinken kann

El Xef ist ein gutes, junges und dynamisches Restaurant, wo wir leckere Hamburger, Tapas und bei den sorgfältig präsentierten Gerichten eine perfekte Mischung traditionellen Geschmacks mit einem modernen Touch finden.

Im Sporthafen Marina de Greenwich befindet sich das Bay Club, ein Restaurant mit tollem Blick aufs Meer und ausgezeichnetem Personal. Die Küche bietet eine gute Auswahl an Tapas und panierte sowie eine Reihe verschiedener Gerichte zu Preisen, die der Qualität seiner Küche angemessen sind.

Orte, wo man in Benidorm essen und trinken kann

Benidorm ist der Ort schlechthin, um seinen Urlaub zu verbringen, und wir finden dort deshalb viele Orte, wo man gut essen und trinken kann.

Am Plaza de San Jaime finden wir das Restaurant mit Mittelmeerküche Llum del Mar, ein klassisches Bistro mit künstlerischem Touch, in dem es dank seiner riesigen Fenster sehr hell ist. Im Llum del Mar bereitet man die Speisen mit Produkten her, die über die Herkunftsbezeichnung der Comnunidad Valenciana verfügen, und achtet dabei besonders auf das Fleisch und den Fisch.

Trinken in Calpe, Benissa, Altea, Moraira, Benidorm, Jávea bzw. Denia

Für Anhänger des Weintourismus bietet Alicante die Ruta del Vino, wo Sie eine ganze Reihe an Bars, Restaurants, Geschäften und Weinkellereien finden, in denen Sie ausgezeichnete Weine probieren können. Diese werden Ihre Sinne mit ihren Aromen und Geschmacksausprägungen betören, die für ihre jeweilige Herkunftsbezeichnung charakteristisch sind.

Es ist nämlich so, dass die Provinz Alicante die wunderbare Heimat von Kontrasten, Geschmacksausprägungen und Gerüchen ist, die ihre charakteristische Eigenart prägen.

Wenn Sie diesen Winkel von Spanien nicht kennen, wissen Sie nicht, was Ihnen entgeht.